Kopf und Nerven

Nase, Augen, Ohren und Mund - gleich vier Sinnesorgane des Menschen sind in seinem Kopf untergebracht. Dort liegen sie direkt benachbart neben der Zentrale zur Verarbeitung der Sinnesreize, dem Gehirn. Es zieht die Schlussfolgerungen, schmiedet Pläne und veranlasst über eine Kette von Nervenzellen schnelle Reaktionen der Muskulatur. Gleichzeitig regulieren Gehirn und Nerven viele unbewusste Körperaktivitäten. Blutdruck, Herzschlag und manche Hormone werden auch durch Nervenbefehle aus dem Gehirn gesteuert.