Sucht

Bei einer Suchterkrankung ist das Belohnungssystem im Gehirn fehlgesteuert. Mit der Zeit entwickelt sich ein willentlich nicht mehr kontrollierbares Verlangen nach einem bestimmten Zustand der Euphorie oder Wohlbefindens. Eine Sucht kann, muss aber nicht an einen Stoff wie Alkohol, Nikotin, Cannabis oder einen Medikamenten-Wirkstoff gebunden sein.

Sucht von A bis Z

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Häufig gelesen zu Sucht

  • Medikamenten-Anwendung

    Medikamenten-Anwendung

    Medikamente einnehmen – klingt einfach, kann aber kompliziert sein: Etwa, wenn man auf Dauer viele verschiedene Mittel anwenden muss. Wie gelingt es,...

  • Alkohol

    Alkohol

    Ab und an etwas Alkohol zu trinken, ist unbedenklich. Größere Mengen können dagegen schnell zum Problem werden. Wir informieren, wie viel Alkohol zu ...

  • Rauchen

    Rauchen

    Wer raucht, fasst meist irgendwann den Entschluss, damit aufzuhören. Dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, ist aber gar nicht so einfach. Meist sind...