Magen, Darm und Verdauung

Das Verdauungssystem besteht aus einem Muskelschlauch, der vom Mund bis zum After reicht. Der Magen nimmt Nahrung aus der Speiseröhre auf, durchmischt und zersetzt sie und gibt sie an den Dünndarm weiter. Alles Verwertbare gelangt von dort ins Blut; den Rest besorgt der Dickdarm.

Magen, Darm und Verdauung von A bis Z

Häufig gelesen zu Magen, Darm und Verdauung

  • Icon Herz

    Wie funktioniert die Zunge?

    Die Zunge ist ein wahres Multitalent: sie ist nicht nur extrem beweglich und ermöglicht dadurch koordiniertes Sprechen, Saugen oder Schlucken. Sie is...

  • Icon Herz

    Was sind Kalorien?

    Der Körper bezieht seine Energie vor allem aus drei Gruppen von Nährstoffen: Kohlenhydraten, Eiweißen (Proteinen) und Fetten. Sie werden auch als Mak...

  • Icon Herz

    Was sagt der Body-Mass-Index über die Gesundheit aus?

    Der Body-Mass-Index (BMI) wird benutzt, um den Körperfettanteil eines Menschen zu schätzen. Der BMI errechnet sich aus der Körpergröße im Verhältnis ...

  • Icon Herz

    Wie funktioniert die Leber?

    Die Leber ist eines der größten Organe des Körpers mit vielen für den Stoffwechsel wichtigen Funktionen. Sie wandelt Nährstoffe aus der Nahrung in fü...

  • Icon Herz

    Wie funktioniert die Gallenblase?

    Die Gallenblase speichert Galle aus der Leber und dickt sie ein. Die Galle wiederum hilft im Zwölffingerdarm, Fette aus der Nahrung zu spalten und au...

  • Icon Herz

    Wie funktioniert die Darmentleerung?

    Beim Stuhlgang werden die unverdaulichen Nahrungsteile ausgeschieden. Am Ende des Verdauungstrakts kontrolliert der Schließapparat den Stuhlgang. Zum...