Systematische Recherche

Wenn wir ein Thema neu erstellen oder aktualisieren, führen wir eine gründliche systematische Recherche in verschiedenen medizinischen Datenbanken durch. Anschließend wählen wir die für das Thema relevanten Arbeiten aus. Dieser Vorgang wird „Ergebnis-Screening" genannt. Um keine wichtigen Veröffentlichungen zu übersehen, werden die Suchergebnisse von mindestens zwei Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftlern unabhängig voneinander geprüft.

Übrigens werden fast alle wissenschaftlichen Studien und Übersichten auf Englisch veröffentlicht – unabhängig davon, in welchem Land sie erarbeitet wurden. Aus diesem Grund ist der überwiegende Teil der Quellenangaben unserer Informationen in englischer Sprache.

Uns interessieren auch Forschungsarbeiten, die die Wirkung verschiedener Kommunikationsformen auf die Leserinnen und Leser von Gesundheitsinformationen untersuchen. Und wir recherchieren nach anderen kostenlos zugänglichen Patienteninformationen im Internet, um ein Bild vom Bedarf an hochwertigen Informationen zu erhalten.

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin. Gute Praxis Gesundheitsinformation. Berlin: 2015.

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Allgemeine Methoden. Version 5.0. Köln: IQWiG; 2017.

IQWiG-Gesundheitsinformationen sollen helfen, Vor- und Nachteile wichtiger Behandlungsmöglichkeiten und Angebote der Gesundheitsversorgung zu verstehen.

Ob eine der von uns beschriebenen Möglichkeiten im Einzelfall tatsächlich sinnvoll ist, kann im Gespräch mit einer Ärztin oder einem Arzt geklärt werden. Gesundheitsinformation.de kann das Gespräch mit Ärzten und anderen Fachleuten unterstützen, aber nicht ersetzen. Wir bieten keine individuelle Beratung.

Unsere Informationen beruhen auf den Ergebnissen hochwertiger Studien. Sie sind von einem Autoren-Team aus Medizin, Wissenschaft und Redaktion erstellt und von Expertinnen und Experten außerhalb des IQWiG begutachtet. Wie wir unsere Texte erarbeiten und aktuell halten, beschreiben wir ausführlich in unseren Methoden.

Seite kommentieren

Was möchten Sie uns mitteilen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Bewertungen und Kommentare werden von uns ausgewertet, aber nicht veröffentlicht. Ihre Angaben werden von uns vertraulich behandelt. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen (*) markiert.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht persönlich beraten können. Hinweise auf Beratungsangebote finden Sie in unserem Text „Wie finde ich Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen?

Im IQWiG-Angebot „ThemenCheck Medizin“ können Bürgerinnen und Bürger Forschungsfragen stellen. Fachleute werten dann das Wissen zu ausgewählten Themen aus. Die Ergebnisse sollen in künftige Entscheidungen über die Gesundheitsversorgung einfließen.

Aktualisiert am 18. Dezember 2019
Nächste geplante Aktualisierung: 2022

Autoren/Herausgeber:

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

So halten wir Sie auf dem Laufenden

Folgen Sie uns auf Twitter oder abonnieren Sie unseren Newsletter oder Newsfeed. Auf YouTube finden Sie unsere wachsende Videosammlung.