Mutterpass

Einen Mutterpass erhalten alle schwangeren Frauen in Deutschland bei der Feststellung der Schwangerschaft von ihrem Frauenarzt. In den Mutterpass werden unter anderem alle wichtigen Informationen zur Gesundheit der Mutter (zum Beispiel die Blutgruppe), zum Schwangerschaftsverlauf (zum Beispiel das Gewicht und der Blutdruck der Schwangeren), zum Zustand des Kindes (zum Beispiel die Lage in der Gebärmutter oder die Herztöne), zum Verlauf der Geburt und über den Zustand des Neugeborenen nach der Geburt eingetragen. In Notfällen kann anhand dieses Passes schnell reagiert werden.

Seite kommentieren

Was möchten Sie uns mitteilen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Bewertungen und Kommentare werden von uns ausgewertet, aber nicht veröffentlicht. Ihre Angaben werden von uns vertraulich behandelt.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht persönlich beraten können. Hinweise zu Beratungsangeboten finden Sie hier.

Seite drucken