Q-Winkel

Der Q-Winkel bezeichnet den Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel. Er kann bei der Diagnose von Knieschmerzen ermittelt werden. Dazu wird zuerst ein Foto des Körpers von vorn gemacht. Auf das Foto wird dann eine Linie zwischen äußerem Beckenknochen und Kniescheibe und eine zweite zwischen Kniescheibe und dem Knochenvorsprung am Kopf des Unterschenkels gezeichnet. Der Q-Winkel ist der Winkel, in dem sich diese beiden Linien schneiden.

Seite kommentieren

Was möchten Sie uns mitteilen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Bewertungen und Kommentare werden von uns ausgewertet, aber nicht veröffentlicht. Ihre Angaben werden von uns vertraulich behandelt.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht persönlich beraten können. Hinweise zu Beratungsangeboten finden Sie hier.

Seite drucken