Motopädie

Die Motopädie beschäftigt sich mit der Wechselwirkung zwischen körperlicher Bewegung und Psyche (Psychomotorik). Behandelt werden beispielsweise Kinder mit Entwicklungsstörungen, Hyperaktivität und Bewegungs- oder Lernproblemen. Sie umfasst vor allem Bewegungsübungen und Spiele, die die Koordination, Selbst- und Fremdwahrnehmung fördern.

Seite kommentieren

Was möchten Sie uns mitteilen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Bewertungen und Kommentare werden von uns ausgewertet, aber nicht veröffentlicht. Ihre Angaben werden von uns vertraulich behandelt.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht persönlich beraten können. Hinweise zu Beratungsangeboten finden Sie hier.

Seite drucken