Lumbago

Als Lumbago (lumbus, lat. = Lende; algos, griech. = Schmerz) werden starke Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbel bezeichnet, die plötzlich einsetzen. Umgangssprachlich wird die Lumbago auch „Hexenschuss“ genannt. Sie gehöretzu den häufigsten Rückenschmerzen überhaupt. Ursache sind vielfach Muskelverspannungen oder Verschleißerscheinungen.

Anzeichen sind Kreuzschmerzen, die stark von der Körperhaltung abhängig sind. Im Gegensatz zum Ischias-Schmerz ist die Lumbago ein reiner Rückenschmerz und strahlt nicht bis ins Bein aus.

Lumbago und Ischias-Schmerzen können auch kombiniert auftreten. Man spricht dann von einer Lumbo-Ischialgie. Der Übergang ist fließend, deswegen werden beide Begriffe oft verwechselt.

Seite kommentieren

Was möchten Sie uns mitteilen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Bewertungen und Kommentare werden von uns ausgewertet, aber nicht veröffentlicht. Ihre Angaben werden von uns vertraulich behandelt.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht persönlich beraten können. Hinweise zu Beratungsangeboten finden Sie hier.

Seite drucken