Glioblastom

Ein Glioblastom (glia, griech. = Leim; blastos, griech. = Keim, Spross) ist ein Hirntumor, der von bestimmten Zellen des Stützgewebes im Gehirn ausgeht, den Gliazellen. Tumoren aus diesen Zellen werden allgemein als Gliome bezeichnet. Die Zellen von Glioblastomen ähneln jungen, nicht ausgereiften Zellen, die man allgemein Blasten nennt. Diese sind gleichzeitig sehr stoffwechselaktiv und können rasch wachsen.

Seite kommentieren

Was möchten Sie uns mitteilen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Bewertungen und Kommentare werden von uns ausgewertet, aber nicht veröffentlicht. Ihre Angaben werden von uns vertraulich behandelt.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht persönlich beraten können. Hinweise zu Beratungsangeboten finden Sie hier.

Seite drucken