Glossar

Motopädie

Die Motopädie beschäftigt sich mit der Wechselwirkung zwischen körperlicher Bewegung und Psyche (Psychomotorik). Behandelt werden beispielsweise Kinder mit Entwicklungsstörungen, Hyperaktivität und Bewegungs- oder Lernproblemen. Sie umfasst vor allem Bewegungsübungen und Spiele, die die Koordination, Selbst- und Fremdwahrnehmung fördern.