Glossar

Bypass

Ein Bypass (bypass, engl. = Überbrückung, Umleitung) ist eine künstlich angelegte Umgehung einer Engstelle, beispielsweise in einem Blutgefäß. Diese Methode findet unter anderem bei verengten oder verschlossenen Herzkranzgefäßen oder Beinarterien Anwendung. Durch den Bypass entsteht eine neue Verbindung zwischen Anfang und Ende der Engstelle, sodass ein ausreichender Blutfluss wiederhergestellt wird. Für die Umgehung werden entweder körpereigene Venen oder Arterien verwendet, oder man setzt Bypässe aus Kunstgewebe ein. Diese bestehen beispielsweise aus Goretex oder Teflon.