Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Gesundheitsinformation.de. Sie sind nach den Bereichen "Allgemeine Fragen", "Fragen zum Herausgeber" und "Fragen zum Inhalt" sortiert.

Allgemeine Fragen

Kann ich ein Thema für Gesundheitsinformation.de vorschlagen?

Ja. Wir können zwar nicht alle vorgeschlagenen Themen abdecken, sind an Ihren Vorschläge jedoch sehr interessiert. Sie können uns auch bei der Auswahl der Aspekte eines Themas helfen.

Verwenden Sie für Vorschläge bitte das Kontaktformular.

Kann ich mich beraten lassen?

Wir können persönliche Gesundheitsfragen nicht beantworten. Dazu wenden Sie sich bitte an eine Ärztin oder einen Arzt, oder an einen anderen geeigneten Ansprechpartner.

Zur persönlichen Beratung gibt es in Deutschland außerdem eine Reihe weiterer Angebote, die wir für Sie zusammengestellt haben.

Wie bleibe ich in einem Themengebiet auf dem Laufenden?

Wir bieten drei Wege, mit denen Sie sich über neue Themen und Aktualisierungen auf dem Laufenden halten können:

Weitere Informationen finden Sie unter den angegebenen Links.

Wie kann ich Artikel kommentieren?

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Nutzen Sie bitte entweder

  • den Link zum Kontaktformular, den Sie im Kopf und im Fuß jeder Seite finden, oder
  • die Kommentarfunktion in der Aktionsleiste am Ende jedes Artikels.

Sind meine persönlichen Daten geschützt, wenn ich an einem Quiz teilnehme oder eine Entscheidungshilfe benutze?

Ja. Bei der Registrierung Ihrer Antworten werden von uns keine Informationen verwendet, durch die Sie persönlich identifizierbar sind. Generell erfassen wir von unseren Nutzern keine Daten, die eine Identifizierung ermöglichen würden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zur Nutzung.

Fragen zum Herausgeber

Wer steckt hinter dieser Webseite?

Gesundheitsinformation.de wird vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) herausgegeben. Das Institut wurde 2004 gegründet. Es ist eine fachlich unabhängige wissenschaftliche Einrichtung der privaten und gemeinnützigen Stiftung für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Die Stiftung verfolgt das Ziel, evidenzbasierte Entscheidungen in Gesundheitsfragen zu unterstützen.

Wie wird Gesundheitsinformation.de finanziert?

Die Nutzung von Gesundheitsinformation.de ist kostenlos. Die Webseite wird wie das gesamte IQWiG aus Zuschlägen für stationäre und ambulante medizinische Behandlungen finanziert, also letztlich aus Beiträgen der Mitglieder aller gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

Gesundheitsinformation.de erhält keinerlei Einnahmen aus Werbung oder ähnlichen Quellen.

Fragen zum Inhalt

Welche Quellen nutzt Gesundheitsinformation.de?

Unsere Informationen basieren auf aktuellen Forschungsarbeiten. Dazu recherchieren wir regelmäßig die internationale Fachliteratur. Wir ziehen aber nicht nur eine Studie oder Untersuchung in Betracht, sondern sehen uns das Gesamtbild an: Nur so lässt sich das Für und Wider einer Behandlungsmethode oder eines Ratschlags erkennen.

Wir recherchieren zudem, was Patientinnen und Patienten wichtig ist. Und wir binden Experten außerhalb des IQWiG ein.

Was ist an evidenzbasierten Gesundheitsinformationen besonders?

Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen haben das Ziel, objektiv zu sein und die besten Forschungsergebnisse zu vermitteln. Wir möchten Sie darüber informieren, welche Fakten wissenschaftlich belegt sind und welche auf unsicheren Füßen stehen. Wir haben nicht den Anspruch, auf alle Fragen eine sichere Antwort zu geben.

Wir glauben, dass aktuelle Forschungsergebnisse Ihnen dabei helfen können, sich über gesundheitliche Themen und Probleme zu informieren, mit Ihrem Arzt zu sprechen oder eine Entscheidung zu fällen.

Wir beobachten, ob es neue Forschungsergebnisse gibt, die eine Aktualisierung unserer Informationen nötig machen: Wie sind neue Behandlungsmethoden einzuschätzen, welche Sicherheitsbedenken sind aufgetaucht? Ergeben sich neue Antworten, was funktioniert und was nicht?

Dieses Wissen hat aber seine Grenzen. Viele Fragen müssen unbeantwortet bleiben. Gerade wenn es kein sicheres Wissen gibt, kommt es darauf an, was Ihnen als Patientin oder Patient wichtig ist, um gemeinsam mit Ärztinnen, Ärzten oder anderen Beratern Entscheidungen treffen zu können.

Was sind eigentlich „systematische Übersichten“?

Es gibt mehr als 30.000 medizinische Fachzeitschriften. Sie veröffentlichen bei Weitem mehr, als ein Einzelner lesen kann. Und längst nicht jeder veröffentlichte Artikel enthält nützliche Informationen.

Systematische Übersichten sind ein Werkzeug, um in dieser Informationsflut den Überblick zu behalten. Um eine systematische Übersicht zu erstellen, suchen Fachleute in großen Datenbanken nach allen Studien, die sie zu einer bestimmten Frage finden können. Sie analysieren diese Studien und werten die besten unter ihnen systematisch aus. So gewinnen sie ein umfassendes Bild davon, was bekannt ist und was nicht.

Wie aktuell sind die Informationen auf Gesundheitsinformation.de?

Wir halten ständig nach neuen systematischen Übersichten zur Gesundheitsversorgung Ausschau und aktualisieren die auf unserer Website veröffentlichten Informationen regelmäßig. Wie aktuell ein Text ist, können Sie am Aktualisierungsdatum am Ende der Seite erkennen.

Letzte Aktualisierung: 18.5.2015