Rosazea-Tagebuch

Ein Weg, den Auslösern für Rosazea-Schübe auf die Spur zu kommen, ist, für ein paar Wochen oder Monate ein Tagebuch zu führen. Hier finden Sie einen Vordruck als PDF-Datei für ein solches Tagebuch, den Sie ausdrucken und ausfüllen können:

Ein Rosazea-Tagebuch bedeutet, dass Sie täglich notieren:

Welche kosmetischen Produkte haben Sie heute im Gesicht angewendet?

 

Haben Sie Ihre Medikamente heute eingesetzt?

  • Nein
  • Ja – wenn ja: welche?

 

Wie ist der Zustand Ihrer Rosazea heute?

  • Keine Beschwerden
  • Leichter Schub
  • Schwerer Schub

 

  • Tendenz: besser
  • Gleichbleibend
  • Tendenz: schlechter

 

Was möchten Sie uns mitteilen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Bewertungen und Kommentare werden von uns ausgewertet, aber nicht veröffentlicht. Ihre Angaben werden von uns vertraulich behandelt. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen (*) markiert.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht persönlich beraten können. Hinweise auf Beratungsangebote finden Sie in unserem Text "Wie finde ich Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen?"

Auf der IQWiG-Plattform „ThemenCheck Medizin“ können Bürgerinnen und Bürger Forschungsfragen stellen. Fachleute werten dann das Wissen zu ausgewählten Themen aus. Die Ergebnisse sollen in künftige Entscheidungen über die Gesundheitsversorgung einfließen.

Empfehlen Sie diesen Artikel

Hier können Sie einen Button dauerhaft aktivieren. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.