Glossar

perkutan

Als perkutan (per, lat. = durch; cutis, lat. = Haut) wird in der Medizin der Weg von Medikamenten, Injektionsnadeln oder anderen medizinischen Geräten durch die Haut hindurch bezeichnet. So werden Kanülen zur Blutabnahme oder Katheter in Gefäße perkutan, also durch die Haut, eingestochen. Auch andere Hohlorgane, wie beispielsweise der Magen oder das Nierenbecken, können perkutan mit einem Katheter erreicht werden. Und auch Medikamente in Salben wirken durch die Haut hindurch.