Evidenzbasierte Medizin

Die Struktur unserer Inhalte

Zugang zu allen Inhalten von Gesundheitsinformation.de bietet die grüne Hauptnavigations-Leiste mit den Rubriken:

  • Themengebiete: Themen nach übergeordneten Gruppen gebündelt.
  • Themen von A bis Z: Schlagwortverzeichnis aller Themen und deren Synonyme.
  • Suche: komfortable Volltextsuche im gesamten Inhalt. Eingesetzt wird die semantische Suchplattform der Averbis GmbH, Freiburg.

„Themen“ sind durch „Reiter“ gegliedert und bieten Informationen zu einzelnen Krankheiten und Gesundheitsthemen. Je nach Umfang kann ein Thema folgende Reiter und Textformate enthalten:

  • Überblick: Er führt ins Thema ein und bietet die Grundlage und Anknüpfung für vertiefende Informationen („Mehr Wissen“, „Was Studien sagen“). Ein Überblick ist nach einer festen Struktur gegliedert, die jeweils links neben dem Text zu finden ist.
  • Mehr Wissen: Diese Texte informieren ausführlicher über bestimmte Aspekte eines Themas, wie zum Beispiel die medikamentöse Behandlung einer Erkrankung oder bestimmte Diagnoseverfahren. „Mehr Wissen“ beschreiben auch Vor-und Nachteile der wichtigsten Behandlungsalternativen oder berichten ausführlicher über das Leben mit einer Erkrankung.
  • Was Studien sagen: Diese Texte sind sachliche, knappe Zusammenfassungen des aktuellen Wissensstands zu einer im Titel formulierten Forschungsfrage. Die Texte fassen meist Studienergebnisse zusammen, etwa einer (selten mehrerer) systematischer Übersichten oder eines IQWiG-Berichts. Sie beschreiben auch die Studie(n) etwas ausführlicher und erklären, wie die Antwort auf die Forschungsfrage gefunden wurde.
  • Erfahrungsberichte: In Erfahrungsberichten kommen Menschen zu Wort, die Erfahrungen als Patientin, Patient oder Angehöriger mit einer bestimmten Erkrankung oder einer medizinischen Maßnahme gemacht haben. Erfahrungsberichte sind Beispiele, wie Menschen mit einer Erkrankung leben und diese im Alltag bewältigen.
  • Extras:
    • Filme (Animationen) oder Quiz sollen das allgemeine medizinische Verständnis fördern und helfen, Erkrankungen besser zu verstehen.
    • Kurz erklärt: Diese themenübergreifenden Infotexte erklären Körperfunktionen und Anatomie, Behandlungs- und Untersuchungsverfahren sowie Prinzipien und Methoden der evidenzbasierten Medizin (EbM).

„Kurz erklärt“-Texte sind auch über den Reiter „Themengebiete“ über A-Z-Listen zugänglich („Der menschliche Körper“, „Behandlungen und Untersuchungen“, „Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen“).

Glossar: Ein Online-Wörterbuch zu medizinisch-wissenschaftlichen Begriffen. Diese sind in den Texten als gestrichelte Links erkennbar, die zum jeweiligen Erklärungstext des Glossars führen. Ins Glossar nehmen wir wichtige Begriffe und Fachausdrücke auf, die sich im Text nicht in einem kurzen Satz erklären lassen.