Glossar

Antiphlogistika

Antiphlogistika sind Wirkstoffe, die Entzündungen hemmen. Zu den Antiphlogistika zählen körpereigene Substanzen wie das Kortison, aber auch künstlich hergestellte Wirkstoffe wie die nicht steroidalen Antiphlogistika. Letztere werden auch nicht steroidale Antirheumatika (NSAR) genannt. Zu den NSAR zählen zum Beispiel Acetylsalicylsäure (ASS), Ibuprofen, Diclofenac und Celecoxib. Diese Mittel wirken auch schmerzlindernd und fiebersenkend.