Glossar

Antihistaminikum

Antihistaminika (Einzahl: Antihistaminikum) sind Wirkstoffe, die das Gewebshormon Histamin hemmen. Histamin ist unter anderem an Entzündungsprozessen beteiligt. Antihistaminika werden vor allem in Medikamenten eingesetzt, die allergische Beschwerden wie Juckreiz oder Heuschnupfen lindern. Ein anderes Anwendungsgebiet sind Entzündungen der Magenschleimhaut. Antihistaminika werden auch als Histamin-Rezeptorblocker bezeichnet.